leichtes Blumenkohlsüppchen mit Zucchini-Topping und Fladenbrot

Zutaten für ca. 2 Portionen (Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten)

  • 1 kleiner bis mittlerer Blumenkohl
  • 1 Zucchini
  • 1 kleines Stück frischer Ingwer
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 -2 TL Gemüsebrühe
  • ca. 500 – 700 ml Wasser (je nach dem, wie dick die Suppe werden soll)
  • 1 TL Kreuzkümmelsaat (Cumin)
  • 1 TL Koriandersaat
  • eine Preise Asafoetida (Hing)
  • 1/2 TL schwarze Senfsaat
  • Ghee
  • Salz 
  • Pfeffer
  • frische Kräuter
  • Zubereitung
     
  • den Blumenkohl in kleine Röschen teilen und waschen
  • Zwiebel und Ingwer in kleine Würfel schneiden und in 1 TL Ghee im Topf andünsten
  • den Blumenkohl dazu geben, kurz andünsten und dann mit dem Wasser aufgießen
  • die Gemüsebrühe unterrühren und den Blumenkohl weich kochen
  • in der Zwischenzeit die Zucchini waschen, vierteln und in Scheiben schneiden
  • 1 TL Ghee in einer Pfanne erhitzen und die Zucchini darin braten, bis sie leicht braun sind
  • mit Salz und Pfeffer abschmecken und bei Seite stellen
  • in einem kleinen Topf 1 EL Ghee erhitzen und die Senfsaat dazugeben
  • wenn diese anfägt zu springen den frisch gemörserten Kreuzkümmel und Koriander hinzugeben und anrösten
  • den weich gekochten Blumenkohl mit dem Pürierstab fein pürieren und die angerösteten Gewürze dazu geben
  • mit Salz und Pfeffer abschmecken, in Suppenschalen füllen und die Zucchini als Topping dazu geben
  • gern noch mit frischen Kräutern garnieren

Fladenbrot

Der Teig für das Fladenbrot ist schnell gezaubert:
Für ca. 15 Stück je nach Größe:

  • 2 Tassen Mehl (Dinkel, Volkorn, Einkorn) oder auch Kichererbsenmehl
  • 2 Tassen Wasser
    2,5 EL Olivenöl oder ein anderes Öl
  • 1 TL Kurkuma oder eine Currymischung

Zubereitung

  • alles verrühren, der Teig sollte flüssig aber nicht wässrig sein
  • in einer beschichteten Pfanne ausbacken (Fett ist nicht notwendig, da im Teig schon Öl enthalten ist.

Guten Appetit.

Du möchtest keinen Beitrag mehr verpassen? Dann trage dich in meinen Newsletter ein.