fbpx

Palmkohl mit Wareniki

Palmkohl ist auch als Schwarzkohl oder toskanischer Kohl bekannt. Er ist super lecker, milder als Grünkohl und super schnell zubereitet.

Zutaten für 2 Portionen – Zubereitungszeit: ca. 20-30 Minuten

  • 2 Handvoll Palmkohl
  • 1-2 EL. Ghee
  • 1 Stück frischen Ingwer (daumenbreit)
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Korinandersaat
  • 1/4 TL schwarze Senfsaat
  • etwas Asafoetida (HIng)
  • 1-2 TL geräuchertes Paprikapulver
  • etwas Chili oder Cayennepfeffer
  • Salz, Pfeffer
    Die Wareniki habe ich auf dem Wochenmarkt gekauft. Du kannst sie auch selbst machen, aber für die schnelle Küche greife ich auch mal auf vorbereitete Produkte zurück

Zubereitung

  • den Palmkohl in kleine Streifen schneiden, waschen und abtropfen lassen
  • den Ingwer schälen und in kleine Würfel schneiden
  • 1 EL Ghee in einer Pfanne erhitzen, den Ingwer andünsten, dann die Senfkörner, Kreuzkümmel und Koriander dazugeben und die Gewürze kurz anrösten
  • den Kohl in die Pfanne geben, mit den Gewürzen vermischen, etwas Asafeotida dazu geben
  • wenn der Kohl zusammengefallen ist, mit etwas Wasser ablöschen, das Paprikapulver und den Cayennepfeffer dazu geben und kurz köcheln lassen (3-5 Minuten)
  • die Pfanne vom Herd nehmen und mit Salz und Pfeffer abschmecken
  • die Wareniki mit den restlichen Ghee in einer anderen Pfanne goldgelb anbraten und dann zusammen mit dem Kohl servieren und etwas Mangochutney dazu reichen

    Tipp: damit der Kohl beim garen sein frisches Grün behält, gebe ich immer etwas Natron beim andünsten dazu

    Der Kohl passt auch super zu Reis, Couscous, Bulgur oder Kartoffelstampf.

Guten Appetit.